Kinder Longboard – Test – Testsieger – TOP 3

skateboard-331751_1920Longboards waren ursprünglich die Vorläufer des Skateboards und wurden dann vom Skateboard abgelöst. Mittlerweile sind sie aber wieder sehr stark im Trend. Dabei sind sie nicht nur für Erwachsene interessant, sondern auch für Kinder. Gerade jetzt wo es wieder auf Weihnachten zu geht, ist es daher hilfreich, etwas mehr über ein Kinder Longboard zu wissen. Unser Ratgeber erklärt Ihnen die Vorteile eines Longboards, was beim Kauf für Ihr Kind zu beachten ist und wie Sie für die nötige Sicherheit sorgen können.

Kinder Longboard: das sind die Vorteile gegenüber einem Skateboard

Ein Kinder Longboard ist für Kinder besonders interessant, weil Longboards wesentlich einfacher zu fahren und zu handhaben sind als ein Skateboard. Während bei Skateboards vor allem die Tricks im Vordergrund stehen, ist beim Longboard das Fahrgefühl und das Fahren an sich sehr wichtig.

Ein Kinder Longboard besitzt ein längeres Brett und einen breiteren Radstand als ein Skateboard. In Kombination mit größeren und auch weicheren Rädern sorgt das für ein sehr angenehmes Fahrgefühl. Auf einem Kinder Longboard lassen sich auch längere Strecken fahren und auch ein unebener Untergrund ist auf einem Longboard kein Proble. Zudem fühlt sich das Fahren auf einem Kinder Longboard einfach sicherer an als auf einem Skateboard. Dadurch wird sich Ihr Kind beim Fahren wohler fühlen als beim Skateboard und zudem stellen sich wesentlich schneller Lernerfolge ein. Das motiviert Ihr Kind, weiter Kinder Longboard zu fahren anstatt es in der Ecke stehen zu lassen.

Sicherheit beim Kinder Longboard

Schon alleine weil es beim Kinder Longboard mehr auf das Fahren ankommt und weniger auf Tricks, ist Longboard Fahren generell etwas sicherer für Kinder. Natürlich bleibt aber gerade in der Lernphasen der ein oder andere Sturz nicht aus. Deswegen ist es ratsam, dass Ihr Kind immer Schutzkleidung beim Fahren trägt. Das bedeutet konkret einen Helm sowie Knie- und Ellbogenschützer. Außerdem ist es ratsam, auf dem Kinder Longboard lange Kleidung zu tragen, damit die Haut im Falle eines Sturzes geschützt ist. Mit dieser Kombination aus schützender Kleidung sowie Helm und Gelenkschoner können Sie Ihr Kind beruhigt fahren lassen. So gut ausgerüstet passieren die meisten Stürze und Ausrutscher ganz ohne Verletzung.

Eine weitere Gefahr beim Kinder Longboard ist der Stil des Longboard Fahrens, hier können Sie aber auch die Gefahr eindämmen. Bei der Fahrtechnik des Pumpen oder Cruisens werden meist keine sehr hohen Geschwindigkeiten erreicht. Diese Fahrtechnik wird beim Kinder Longboard in der Regel dafür verwendet, um ganz normal von A nach B zu fahren. Aufgrund der niedrigen Geschwindigkeiten ist gerade mit Schutzkleidung das Verletzungsrisiko nur sehr niedrig. Was Ihr Kind aber meiden sollte, ist das sogenannte Downhill fahren und das Sliden. Beim Downhill Fahren wird oben an einem Berg gestartet und mit dem Board die Straße herunter gefahren, wodurch sehr hohe Geschwindigkeiten erreicht werden. Beim Sliden wird mit dem Longboard praktisch gedriftet, auch meist einen Berg hinunter. Da bei diesen beiden Techniken sehr hohe Geschwindigkeiten erreicht werden, sollte Ihr Kind lieber zunächst einmal mit dem Cruisen und Pumpen anfangen. Hierbei ist die Verletzungsgefahr auch für Anfänger sehr gering. Wenn Ihr Kind dann gut fahren kann, kann es immer noch die anderen Fahrtechniken ausprobieren.

Das gibt es zu beachten beim Kauf von einem Kinder Longboard

Beim Kauf eines Longboards gibt es ein paar Kriterien zu beachten. Am wichtigsten ist dabei gerade bei einem Kinder Longboard die Länge des Boards. Die richtige Länge ist natürlich auch von der Körpergröße abhängig, aber bei einem Kinder Longboard sollte sie 1,0 Meter bis 1,15 Meter nicht wesentlich übersteigen, weil das Fahren sonst ein wenig zu schwierig wird. Longboards innerhalb dieses Größenbereichs sind ideal geeignet, bei kleineren Körpergrößen darf das Kinder Longboard natürlich auch etwas kleiner sein. Ebenfalls wichtig ist die Qualität der verwendeten Materialien. Das Board muss stabil sein und eine Menge wegstecken können. Vor allem bei den Rollen ist eine gute Verarbeitung sehr wichtig. Last but not least sollten Sie natürlich auch nach einem gut aussehenden Kinder Longboard Ausschau halten, denn auch der Look ist wichtig. Im folgenden haben wir drei Kinder Longboards für Sie getestet.

Platz 1: Mike Jucker Hawaii Kinder Longboard

kinder longboard platz 1Das Kinder Longboard Hawaii von Mike Jucker fällt direkt mit seinem tollen Look ins Auge. Das Design wurde von Sonni Hönscheid kreiert worden, eine feste Größe in der internationalen Surf- und Boardingszene. Das Aussehen des Boards macht definitiv etwas her und wird Ihrem Kind mit Sicherheit ein Lächeln ins Gesicht zaubern.

Das Board kann aber auch durch seine Technik auf ganzer Linie überzeugen. Die oberste Schicht des Boards besteht aus Bambus, was nicht nur gut aussieht, sondern das Board auch sehr stabil und robust macht. Das Kinder Longboard besitzt ABEC 7 Kugellager und ist zudem mit sehr weichen Rollen ausgerüstet. Das sorgt für ein sehr angenehmes Fahrgefühl, was es gerade Einsteigern sehr leicht macht mit dem Kinder Longboard das Fahren zu lernen. Durch die weichen Rollen kann das Board auch problemlos über raueren Asphalt oder ruppigere Straßen fahren, ohne dabei an Komfort zu verlieren. Das Kinder Longboard ist damit ein wahrer Allrounder und kann Ihr Kind überall hin begleiten.

Hier direkt zum Sparangebot auf Amazon.de

Das Kinder Longboard ist mit 1,06 Metern Länge rund 10 Zentimeter kürzer als sein Vorgänger, was die Maße für Kinder ideal macht. Mit einer Breite von knapp 23 Zentimetern ist es zudem geeignet für jede Schuhgröße. Es können also Kinder der unterschiedlichsten Körpergrößen das Board komfortabel steuern.

Bei Kauf kommt das Board direkt fertig montiert zu Ihnen, Sie müssen keine weiteren Arbeiten vornehmen. Sobald das Kinder Longboard bei Ihnen eintrifft, kann Ihr Kind bereits mit dem Fahren beginnen. Ebenfalls sehr überzeugend ist die Qualität des Boards. Die Verarbeitung ist sehr hochwertig und die Materialien zeugen von hoher Qualität. Das sorgt für eine lange Lebensdauer und Ihr Kind wird lange Freude an diesem Kinder Longboard haben. Egal ob Witterungsverhältnisse, ruppiger Untergrund oder sonstige äußere Einflüsse, dieses Kinder Longboard stoppt so schnell nichts.

Platz 2: Ridge Mini Cruiser

kinder longboard platz 2Das Kinder Longboard Ridge Mini Cruiser fällt zunächst durch seine zahlreichen Möglichkeiten zur Individualisierung auf. Die Rollen des Boards sind in insgesamt 18 Farben erhältlich. Die Rollen sind dabei wahlweise einfarbig oder durchsichtig. Damit finden Sie garantiert die Farbkombination, die Ihrem Kind am besten gefällt.

Das Kinder Longboard besteht aus hochwertigem Ahorn Holz, das zum einen für einen ausgezeichneten Look sorgt und zum anderen auch sehr stabil und robust ist. Das ist gerade bei eine Kinder Longboard sehr wichtig. Generell orientiert sich das Design des Boards am Retro-Stil, der perfekt zu einem Kinder Longboard passt. Gerade in Kombination mit den farbigen Rollen ist das Board ein wahrer Hingucker.

Hier direkt zum Sparangebot auf Amazon.de

Das Kinder Longboard ist mit ABEC 7 Rollen ausgerüstet. Die sind sehr weich und ermöglichen ein sehr angenehmes Fahrerlebnis. Mit den Rollen kann man auch schon einmal über etwas holprigere Straßen fahren, das Board ist also überall problemlos einsetzbar. Das Erlernen des Fahrens geht mit dem einfachen und berechenbaren Handling ebenfalls sehr leicht von der Hand. Durch das präzise Fahren ist das Board aber auch für weiter fortgeschrittene Fahrer interessant. Es bietet die perfekte Kombination aus beidem, gutem Fahrkomfort und präzisen Fahrmanövern.

Die Qualität des Boards kann sich ebenfalls sehen lassen. Die Verarbeitung sowie die verwendeten Materialien sind sehr hochwertig und überstehen auch ruppigere Fahrten, gerade am Anfang. Mit diesem Board wird Ihr Kind viele Jahre Freude am Fahren haben. Ebenfalls hervorheben kann man den vergleichsweise sehr niedrigen Preis des Boards. Viele andere Longboards in dieser Qualitätsklasse sind wesentlich teurer, der Ridge Mini Cruiser hingegen bietet ein sehr gutes Preis- Leistungsverhältnis. Das macht das Kinder Longboard insbesondere für Einsteiger interessant, und damit auch für Ihr Kind. Es ist ideal geeignet, um das herrliche Gefühl des Longboardens einmal günstig auszutesten. Trotz des günstigen Preises muss man dabei aber nicht auf Qualität oder guten Fahrkomfort verzichten. 

Platz 3: Black Dragon Longboard

kinder longboard platz 3Das Board von Black Dragon überzeugt mit einer sehr guten Verarbeitungsqualität. Das Board selbst ist aus sehr robustem Ahorn Holz gefertigt, das auch ruppigere Fahrten übersteht und äußeren Einflüssen trotzt. Schlechtes Wetter macht dem Board genauso wenig aus wie ein Sturz oder ähnliches. Das Gestell selbst ist aus hochwertigem Aluminium gefertigt. Das hat zum einen den Vorteil, dass das Gestellt damit sehr stabil und steif ist, was für ein exzellentes Fahrverhalten sorgt. Zudem spart ein Aluminiumgestell Gewicht. Das ist sehr praktisch für den Transport des Boards, es kann überall mühelos mitgenommen werden und zudem beeinflusst es auch das Fahrverhalten positiv.

Das gute Fahrverhalten wird mit ABEC 7 Kugellagern abgerundet, die auf hochwertigen Rollen stehen. Damit ist ein sehr schönes Fahrverhalten gewährleistet, gerade für Kinder, die ja meistens Einsteiger sind was das Longboard betrifft, ist das sehr angenehm zum Fahren.

Hier direkt zum Sparangebot auf Amazon.de

Das Design des Kinder Longboards muss sich ebenfalls nicht verstecken. Auf der Oberseite befindet sich für besseren Halt ein Griptape und auf der Unterseite ein modernes Design mit vielen Farben und Akzenten, gerade für Kinder ist das sehr schön. Die Rollen, die abwechselnd im zwei-Farben-Design gehalten sind, tragen ihr übriges zum sehr ansehnlichen Design bei und runden das Gesamtbild ab. Das Kinder Longboard ist also durchaus extravagant, ohne dabei aber unangenehm ins Auge zu stechen.

Auch in Sachen Verarbeitungsqualität spielt das Board weit vorne mit. Die Materialien sind allesamt sehr gut verarbeitet und weisen keinerlei Mängel auf. Durch die gute Verarbeitungsqualität müssen Sie sich keine Sorgen um Schäden machen, das Board hat eine lange Lebensdauer. Damit können sich Ihre Kinder voll und ganz aufs Fahren konzentrieren und somit das einzigartige Fahrgefühl eines Longboards genießen.